Kieferbruch und Zahnbruch

Im letzten Artikel habe ich dich bereits mitgenommen in ein bitteres Kapitel meines Lebens. Der Kieferbruch und Zahnbruch auf meiner Reise in Myanmar.

Mein kleiner Reisebericht von Myamar hat dir berichtet wie ich nachts in ein Loch fallen konnte. Dabei habe ich mir 2 oberen Schneidezähne gebrochen und einen Kieferbruch rechts zugezogen. Als weniger schön, jedoch war ich Deutschland sofort in guten Händen. Nun möchte ich dich mitnehmen,was ich als Notfallmedizin in den ersten 48H unternommen habe, was für mich vor der Operation wichtig war und der Genesungsweg nach der Operation. Mein Anliegen ist es, das du gut vorbereitet bist und weisst was auf dich zukommt mit einem Kieferbruch und Zahnbruch.

Kieferbruch und Zahnbruch

Notfallmedizin innerhalb 48h bei Kieferbruch und Zahnbruch

Nach dem Unfall ist es wichtig ein paar Kriterien einzuhalten:

Sollte dein Zahn ganz herausgefallen sein, musst du ihn sofort in eine Zahnnotfallbox ( Apotheke) legen. Falls du diese nicht hast, dann funktioniert auch H- Milch oder isotonische Lösung. Auf keinen Fall in Wasser legen. Ebenso solltest du den Zahn nicht an der Wurzel berühren, denn sonst ist er kontaminiert. Sofort mit dem Zahn zum Zahnarzt und dieser setzt ihn dir wieder ein und schient diesen. Bei mir handelte es sich um eine Zahnfraktur mit Kippung.

Hier eine Einteilung:

  • Periphere Kippungen umfassen alle Grade der Lockerung eines Frontzahns, von teilweiser und unvollständiger Kippung bis zum vollständigen Zahnverlust.
  • Zentrale Kippungen sind Kippungen eines Zahns nach innen, also ein Hineinschlagen in den Kieferknochen.
  • Zahnbrüche teilt man nach ihrem Ausmass in Sprünge, Schmelz-, Kronen-, Wurzel-, Quer-, Schräg- oder Längsfrakturen ein.

Für das verbliebene Loch im Mund kannst du erstmal gar nichts tun. Wichtig ist die Nervenbündel nicht anzufassen und den Zahnarzt eine hygienische Versorgung zu überlassen.

Nachdem dein Zahn wieder eingesetzt wurde oder reponiert wurde ( in meinen Fall) wird mittels eines Titan Drahtes eine Schienung angefertigt. Dabei wird der betroffene Zahn mit anderen Nachbarzähne zusammengefasst und der Titandraht liegt für 2-3 Wochen auf. Das Ganze wird somit gestützt und kann wieder anwachsen. Das stört ein wenig da es sich anfühlt wie eine Zahnspange. Schmerzt weder beim Rein noch beim Rausmachen. Trotzdem gilt es harte Speisen zu vermeiden. Versuche keine Nahrung abzubeißen, selbst wenn die Schiene den Zahn fixiert,  er ist dennoch kaum belastbar. Meine Schiene ist nach 14 Tagen herausgekommen, aber der Zahn wackelte noch immer. Nach 6 Wochen sollte er, laut Zahnarzt, wieder fest sein.

Kieferbruch und Zahnbruch

Kieferbruch und Zahnbruch

Was kannst du vor der Operation tun?

In Myanmar wusste ich noch nicht das mein rechter Kiefer gebrochen ist. Alles was ich verspürte waren Schmerzen in diesem Bereich, dachte mir aber wenig dabei. Nachdem ich es erfahren hatte, war meine erste Reaktion meine Mundöffnung gering zu halten. So wird auf das Kiefergelenk nicht noch mehr Druck ausgeübt. Ebenso habe ich darauf geachtet nur Suppen und flüssige Kost zu mir zu nehmen. Bedeutet selbst wenn du ohne Schmerzen sein solltest und du isst normale Kost kann sich die Bruchstelle verschieben. Leider nicht zum positiven Resultat. Also vermeide jegliche Belastung und Anforderung.

Hier kann ich dir eine excellente Seite empfehlen, wo du flüssiges Fleisch kaufen kannst Das rettet einen in dieser Phase, den viele flüssige Speisen sind immer nur süß.

Hier gehts zur Seite: Pete and Phils

Genauso habe ich mich vorbereitet indem ich einige fertige Suppen, Joghurts und Smoothies einkaufte.

Aus der Apotheke solltest du folgendes holen:

  1.  längliches Kühlpad       ( zum Kühlen der Schwellung)
  2. Arnika (  als Globuli)    ( Zur schnelleren Heilung)
  3. Kokosöl ( Bioqualität)  ( zur äußerlichen Anwendung auf Narben)
  4. Lymphomyosat             ( zur Reduktion der Schwellung)
  5. Kytta Salbe                  ( zur äußerlichen Anwendung auf Operationsgebiet)

Mit diesen Dingen bist du gut ausgestattet und kannst die Zeit nach der Operation gut nutzen.

 

Kieferbruch und Zahnbruch

Was kannst du nach der Operation tun?

Meine wichtigste Erkenntnis war Geduld zu bewahren. Nachdem ich aufgewacht war, spürte ich 4 Schrauben in meinen Ober und Unterkiefer. Niemand hatte mir berichtet das Schrauben angebracht werden. So bin ich schier verrückt geworden, denn die Schrauben steckten jeweils 2cm aus dem Zahnfleisch heraus und störten. Am zweiten Tag wurden Gummis in die Schrauben eingehangen, sodass ich nur noch 1cm Mundöffnung hatte. Das war der absolute Tiefpunkt, denn die Gummis zogen mich ständig in die Mundschließung und zum Zähnepressen. Aktives Gegenarbeiten war angesagt. Nichtsdestotrotz ging es mir eigentlich gut. Meine Gesichtsseite war geschwollen, jedoch hatte ich keine Schmerzen mehr.

Du solltest folgendes umsetzen:

  1. Geduld bewahren
  2. Mindestens 5x täglich kühlen
  3. deinen Kiefer bewegen ohne Schmerzen
  4. Lymphomyosat + Arnika aller 2h einnehmen
  5. nur Flüssigkost zu dir nehmen
  6. Dich regelmäßig bewegen, denn dein Körper braucht Aktivität
  7. dein Kopfteil erhöhen während du schläfst, sonst steigerst du die Schwellung

Jeden Tag wurden im Krankenhaus Kontrollen angefertigt. Am Tag 4 durfte ich mit Schrauben und Gummis nach Hause gehen.

Das Wichtigste für mich zu Hause waren Behandlungen mittels Lymphdrainage. Meine Schwellung war sehr hartnäckig und als sie nach 1 Woche sich verschlimmerte, beschloss ich den Profi darauf schauen zu lassen. Seitdem ist die Schwellung erheblich besser und meine Mundöffnung verbessert sich langsam.

2-4 Wochen nach Operation

  1. weiche Kost ausschließlich
  2. Physiotherapie beginnen
  3. Übungen zur mobilität Kiefer durchführen

Ich würde dir empfehlen weiche Kost zu dir zu nehmen. Die reine flüssige Kost brauchst du nicht mehr, aber solltest harte Speisen vermeiden. Ich habe viel Joghurt, Kartoffelbrei, Eintöpfe, Haferflocken und Weissbrot gegessen. Belaste deinen Kiefer nicht zu früh, denn ein Knochenbruch braucht 6 Wochen zur vollständigen Heilung. In dieser Zeit kann ich dir intensive Physiotherapie 2-3x wöchentlich empfehlen. Bitte beachte das du einen CMD Experten brauchst. Denn jetzt geht es darum deine Mundöffnung wieder herzustellen. Auch aktive Übungen am Kiefer kannst du gut umsetzen. Schau mal in meinen Youtube Kanal rein, da bekommst du passende Übungen demonstriert. Trainiere viel, aber schmerzarm. Höre auf deinen Körper und respektiere die Zeichen die er dir gibt.

 

Ich wünsche dir das du schnell wieder auf die Beine kommst. Falls Du Fragen, Anregungen oder auf der Suche nach CMD Experten in deiner Nähe bist darfst du mich jederzeit gerne kontaktieren. Kontakt hier.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.